Hauptuntersuchung/Abgasuntersuchung

Die regelmäßige Kontrolle eines Fahrzeuges ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben, um unter anderem Verkehrssicherheit, Vorschriftsmäßigkeit und Umweltschutz zu garantieren. Die Hauptuntersuchung, dient also dem Schutz der Allgemeinheit und ist eine grundsätzliche Prüfung der Funktionsfähigkeit. Umgangssprachlich wird diese auch TÜV genannt, wobei der TÜV eigentlich nur eine der prüfenden Organisationen ist – siehe Artikel „TÜV, DEKRA, KÜS, GÜS“.

Jedes Fahrzeug bekommt bei Erstzulassung eine HU-Plakette, die sich auf dem hinteren Nummernschild befindet. Diese Plakette, oder auch die Zulassungsbescheinigung, zeigen den nächsten notwendigen Termin zur Hauptuntersuchung. Ein neuer PKW muss 3 Jahre nach der Erstzulassung erstmals zum TÜV, danach ist eine Hauptuntersuchung alle 2 Jahre fällig. Die Nutzung des Fahrzeuges nach Ablauf der Plakette stellt eine Ordnungswidrigkeit dar – Sie können mit einem Bußgeld oder Punkten rechnen! Im Falle eines Unfalls ist außerdem Versicherung nicht verpflichtet, alle Kosten zu übernehmen.

Was oft für zusätzliche Verwirrung sorgt, ist die Abgasuntersuchung. Während früher zwei Plaketten verteilt wurden, gilt heute nur noch die Plakette der Hauptuntersuchung. Seit 2010 ist die Abgasuntersuchung nämlich fester Bestandteil der Hauptuntersuchung. Unabhängig von der Schadstoffklasse des PKWs müssen bei der Hauptuntersuchung die Abgaswerte des Fahrzeugs geprüft werden – sind diese zu hoch, erhält das Fahrzeug keine Plakette. Zu den Abgaswerten zählt die Messung von Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffen und Stickoxiden bei Benzinern, bei Dieselmotoren werden zum großen Teil Russpartikel gemessen. Dafür wird bei unterschiedlichen Drehzahlen sowie Motortemperaturen eine Sonde im Auspuffrohr platziert und die gemessenen Werte mit den Minimal- sowie Maximalwerten des Herstellers abgeglichen. Auch bei Motorrädern ist unter bestimmten Vorraussetzungen eine Abgaskontrolle notwendig, falls sie mehr als 50ccm Hubraum haben, schneller als 45 km/h fahren und nach 1989 zugelassen wurden.

Prüfstellen.de hilft Ihnen bei der Erinnerung an die wichtigen Fristen für Haupt- sowie Abgasuntersuchung und findet für Sie die richtige Werkstatt, die auch eventuelle Mängel direkt beseitigen kann.